Allgemeine Geschäftsbedingung
 
§ 1 Geltungsbereich 
Für die Geschäftsbedingungen zwischen Buchhandlung Eser und dem Besteller – auch für alle zukünftigen Geschäfte – gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Buchhandlung Eser nicht an, es sei denn, Buchhandlung Eser hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
§ 2 Vertragsabschluss, Rücktritt
Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer – mittels Mausklick oder durch bestätigen der „Enter“ – Taste die Frage bejaht, ob er kaufen will. Buchhandlung Eser ist unter folgenden Umständen zum Rücktritt von einem per Internet geschlossenen Vertrag berechtigt:
bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Webseite.
wenn der Großhändler oder der Verlag absehbar für einen erheblichen Zeitraum nicht in der Lage ist zu liefern.
wenn sich für Buchhandlung Eser aus den Angaben des Käufers oder dessen nicht vertragsgetreuen Verhalten bei der Abwicklung eines anderen Kaufvertrages mit Buchhandlung Eser der nach billigem Ermessen begründete Verdacht ergibt, dass der Käufer seine Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß erfüllen werde.
§ 3 Lieferung
Die Lieferung erfolgt an die vom Verkäufer angegebene Lieferadresse.
Ab 20,00 EUR Bestellwert liefern wir portofrei. Bei niedrigerem Bestellwert berechnen wir pauschal 2,00 EUR Versandkosten. Eine kostenfreie persönliche Lieferung nach Absprache ist möglich.
Wir übernehmen aber nicht die Kosten, für die vom Kunden gewünschten Expresslieferungen u. ä . .
Buchhandlung Eser ist zu Teillieferungen berechtigt. Es fallen nur einmalige Versandkosten an.
 
§ 4 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Der Kaufpreis ist sofort netto, ohne Abzug von Skonto mit Lieferung fällig. Der  Käufer kann den Kaufpreis auf die im Shop angebotenen Zahlungsweisen entrichten.
Befindet sich der Käufer im Verzug, so kann Buchhandlung Eser Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank verlangen, ist der Käufer Kaufmann, so vereinbart er mit Buchhandlung Eser den Verzicht auf eine Mahnung; zahlt der Käufer nicht unverzüglich nach Erhalt der Ware, so befindet er sich daher ab diesem Zeitpunkt in Verzug, spätestens aber bei Nichtzahlung drei Wochen nach Abschluss dieses Vertrages.
 
 
§ 5 Falsche oder fehlerhafte Lieferung
Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist vom Käufer unter genauer Bezeichnung der Ware und der Art des Fehlers unverzüglich an Buchhandlung Eser zu schicken. Die Rechnung muss beigelegt werden. Bei begründeter Beanstandung tauscht der Verkäufer die falsche oder mangelhafte Ware gegen vertragsgemäße aus. Tonträger, Datenträger sowie Videokassetten sind vom Umtausch ausgeschlossen.
§ 6 Zurückbehaltung, Aufrechnung Minderung
Der Käufer ist zur Zurückbehaltung, Aufrechnung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn Buchhandlung Eser dem ausdrücklich zugestimmt hat, oder wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind.
§ 7 Eigentumsvorbehalte
Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung aller dem Verkäufer gegen den Käufer zustehenden Forderungen das Eigentum der Buchhandlung Eser.
 
 
§ 8 Haftung
Buchhandlung Eser haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Buchhandlung Eser haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Buchhandlung Eser nicht für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Buchhandlung Eser ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Mehr zum Haftungsausschluss auch im Impressum.
 
§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Ist der Käufer Kaufmann, so gelten folgende besondere Bestimmungen:
 
Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Käufer und Buchhandlung Eser gilt deutsches Recht und Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Im Falle eines etwaigen Weiterverkaufs hat der Käufer die deutschen Preisbindungsvorschriften zu beachten,
Buchhandlung Eser ist nach seiner Wahl berechtigt, an seinem Sitz oder am Sitz des Käufers zu klagen.
 
 
§ 10 Datenschutz
Buchhandlung Eser ist berechtigt, die vom Käufer angegeben Daten elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Buchhandlung Eser verwendet die Daten ausschließlich für Geschäftsbeziehungen zum Käufer.
 
§ 11 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.
 
Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren
 
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 
Buchhandlung Eser
Schlossstr. 2a
86405 Meitingen
Tel. 08271/ 81 44 350
Fax 08271/81 44 351
info@buchhandlung-eser.de
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –
 
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.  
Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
 
 
 
 
 
 
§ 12 Besondere Bedingungen für den Erwerb von Nutzungsrechten an E-Books
 
Die angebotenen E-Books sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum Erwerb für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Soweit dem Endkunden durch den Verlag, dessen E-Book über die Plattform angebotenen wird, nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, erhält der Erwerber ein einfaches, nicht übertragbares und bis zur vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches persönliches Nutzungsrecht für Einzelnutzer, das ihn zum privaten oder dienstlichen Gebrauch des E-Books berechtigt. Dem Vertragspartner wird gestattet, die E-Books ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu kopieren. Jegliche Weitergabe, Bearbeitung, Vervielfältigung oder Reproduktion, Distribution, Veröffentlichung und öffentliche Zugänglichmachung der E-Books, und zwar entweder vollständig oder in Teilen davon, gleichgültig ob in digitaler Form, per Datenfernübertragung oder in analoger Form, ist nicht gestattet und außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ggf. strafbar. Es ist also unzulässig, die E-Books an Dritte (auch Freunde, Verwandte, Bekannte) weiterzugeben, sie öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiter zu leiten, entgeltlich oder unentgeltlich ins Internet oder in anderen Netzmedien ein zu stellen, sie weiter zu verkaufen und / oder die E-Books zu kommerziellen Zwecken jeder Art zu nutzen. Weitere Einschränkungen der Nutzbarkeit des E-Books können sich aus dem in der Produktbeschreibung näher erläuterten Digital Rights Management (DRM) ergeben (z.B. Beschränkung der Zahl der Downloads bzw. der verwendeten Abspielgeräte).
Die hier zum Download angebotenen Dateien können mit digitalen Wasserzeichen individuell markiert sein, so dass im Fall einer missbräuchlichen Nutzung unter Beachtung aller zwingenden gesetzlichen Vorschriften, die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Erwerbers möglich ist.
 
  
 
 
Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von E-Books
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
 
WIDERRUFSBELEHRUNG 
Widerrufsrecht 
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Buchhandlung Eser
Schlossstr. 2a
86405 Meitingen
Tel. 08271/ 81 44 350
Fax 08271/81 44 351
info@buchhandlung-eser.de
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr
Samstag: 9.00 - 12.30 Uhr

Service- Partner der 'Augsburger Allgemeine'
  * Verkauf regionaler Produkte 
  * Anzeigenannahme
  * Abo- Service

Service - Point der 'Logistic-Mail-Factory GmbH'
Postservice aus Augsburg
   * Verkauf von LMF-Briefmarken
   * Sendungsannahme